Alice Weidel: Das Geld ist weg – Griechenland-„Rettung“ ist für Deutschland ein Verlustgeschäft

Zur Einigung der EU-Finanzminister über den Abschluss des dritten Griechenland-Hilfsprogramms erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel: „Wer glaubt, dass dies das Ende der Griechenland-‚Retterei‘ sein wird, der glaubt auch an den...

Weidel: Merkels Flüchtlings-Gipfel ist zum Scheitern verurteilt

Der für Sonntag geplanten Flüchtlings-Gipfel der EU steht auf der Kippe. Die Visegrad-Gruppe will das Treffen boykottieren und auf Druck von Italien musste am Donnerstag ein dilettantisch vorbereitetes Abschlusspapier zurückgezogen werden. Dazu teilt die Vorsitzende...

Alice Weidel: Hundert schwarze Tage für Deutschland

Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice Weidel zieht Bilanz nach hundert Tagen „GroKo“: „Hundert Tage ‚Große Koalition‘ sind nicht nur hundert verlorene Tage, sondern hundert schwarze Tage für Deutschland. Kaum gestartet, steckt die vierte und...

Alice Weidel: Seehofers „Masterplan“ fehlt der klare Wille zum Politikwechsel

Die Umstellung der Versorgung von Asylbewerbern von Geld- auf Sachleistungen ist laut Medienberichten eine weitere Forderung aus dem "Masterplan" zur Asylkrise von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag Alice...

Weidel/Gauland: Schäuble agiert nicht neutral

Zum Eröffnungsstatement von Wolfgang Schäuble zur heutigen 40. Sitzung des Deutschen Bundestages erklären die AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland: „Der Bundestagspräsident agiert nicht neutral. Er hat seine Kritik an der unangekündigten...

VERBINDE DICH JETZT MIT ALICE!

Sei schneller informiert als alle anderen - abonniere jetzt Alices Newsletter!

FÜR DICH IM BUNDESTAG!

Alice Weidel ist Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag und Mitglied des Bundesvorstandes der Alternative für Deutschland. Die studierte Ökonomin und versierte Wirtschaftsexpertin setzt sich im Bundestag insbesondere für die Wiederherstellung und Einhaltung geltenden Rechts in Deutschland ein.
Euro- und Asylpolitik stehen für sie dabei ebenso im Vordergrund wie der Einsatz für eine gerechte Sozialpolitik.

Aktuelle REDEBEITRÄGE IM PLENUM: